Mogymouse Apocalypse

Im ersten "Buch" von Mendrik's Space-Adventures, Mogymouse Apocalypse, geht es um Mendriks Urgroßvater, Eagle-Eye Mogy und seine abenteuerliche Reise durch das Weltall.

Zum Spiel

Beim Spiel handelt es sich um ein humorvolles Adventure mit Jump & Run-Einlagen für Jugendliche oder kindische Erwachsene und spielt im Nitramischen Universum zur Zeit des dritten Jahrhunderts.

Handlung


Wir schreiben das Jahr 275 a. C. - Genau zwischen den beiden Sternenimperien Mogia und Nitramien liegt am Rande der Indra-Asteroidenfelder das kleine Sonnensystem Gaidor, auf dessen drittem Planeten, Middle Morricain (Gaidor III), das Volk der Mogimäuse lebt und wuselt. Doch ihr Planet wird von feindlichen Mächten, der mysteriösen "Chaosbruderschaft", erobert und die Mäuse müssen fliehen. Der junge Raumschiffpilot Eagle'Eye Mogy strandet mit einigen seiner Stammesgenossen in der provinziellen Kolonie Nju Delias, wo das Dominion der Pronitramischen Nationen ein Flüchtlingslager eingerichtet hat. Dabei geht sein Mäuseraumschiff zu Bruch.

Um sich ein neues Raumschiff zu verdienen, muss Mogy eine Menge skurriler Abenteuer bestehen. Wird es dem Maushelden gelingen, an die nötigen Ersatzteile zu kommen, um seinem versklavten Volk helfen zu können?

Schauplätze

Middle Morricain

Middle Morricain war einst eine blühende Kolonie der Mogimäuse im Sternensystem Gaidor. Nun wird es von bösen Mächten beherrscht, welche die armen Mäuse versklavt haben und für ihre Weltherrschafterlangungs-Laborexperimente missbrauchen wollen.

Nju Delias

Nju Delias ist eine ziemlich unbedeutende provinzielle Kolonie des Dominions der Pronitramischen Nationen im Sonnensystem Saraginta, das sich kurz vor einem Krieg mit der Chaosbruderschaft befindet. Während der Handlung von "Mogymouse Apocalypse" wird es hauptsächlich von Flüchtlingen bevölkert.

Das Indra-Asteroidenfeld

Das Indra-Asteroidenfeld, auch "Indra-Badlands" genannt, besteht aus einer Zone von Raumanomalien und den Trümmern von Planetensystemen. Dort hausen Schmuggler und Weltraumpiraten.

Wichtige Charaktere

Eagle'Eye Mogy

Eagle'Eye Mogy ist ein junger Mäusepilot, der mit einigen seiner Mitmäuse gerade auf einer Käsemond-Sightseeing-Tour war, als sein Heimatplanet erobert wird. Daher entgeht er der Katastrophe, muss aber überstürzt auf Nju Delias bruchlanden, wobei sein Raumschiff gänzlich zerstört wird. Nun ist er nun nicht nur heimatlos, sondern auch noch völlig pleite.

Sub-Advisor Fedhrin

Ael Fedhrin und BRUT-US-2Sub-Advisor Aël Fedhrin, ein Nirvith-Lichtelbe, ist der offizielle Regierungsvertreter auf Nju Delias und muss fast ganz allein das Flüchtlingskamp managen. Da ihn seine Regierung nicht übermäßig unterstützt, ist er chronisch überarbeitet - dabei würde er doch viel lieber musizieren und Gedichte schreiben...

BRUT-US-2

BRUT-US-2 ist der persönliche Android von Sub-Advisor Fedhrin. Seine positronische Matrix ist nicht unbedingt ausgereift: sonderlich helle ist er also nicht und hauptsächlich der Blechkübel für's Grobe. Insofern ist er seinem Gebieter auch nicht immer eine große Hilfe.

Dr. Madras Tarikanu

Die sarkastische Tyrillianerin  Dr. Madras Tarikanu ist der einzige Arzt auf Nju Delias. Da sie eigentlich zu Größerem berufen wäre und mit den kleinen Wehwehchen vor Ort intellektuell unterfordert ist, hat sie häufig schlechte Laune, was sie ihre Patienten auch bisweilen spüren lässt.

Monsieur Durante

Der mysteriöse Monsieur Durante betreibt in Nju Delias eine schmucke Modeboutique mit Friseursalon. Allerdings mangelt es im Flüchtlingslager doch irgendwie an zahlungskräftigen Kunden, insofern bleibt rätselhaft, wie er eigentlich seinen Lebensunterhalt verdient.

Cosmea Hyazinthe

Cosmea, eine adrette und freche Mogimäusin, war auf Middle Morricain Blumenhändlerin, was sie auch im Flüchtlingskamp tun will. Allerdings gibt es viel zu wenige Blumen auf Nju Delias und einen Garten hat sie hier leider auch nicht...

Arn Oldenbaum

Arn sieht zwar aus wie ein Baum, gehört aber der Spezies der Solinori an, fast geräuschloser Pflanzenwesen, die auch vor der Chaosbruderschaft fliehen mussten. Er spricht eigentlich nie und steht die meiste Zeit scheinbar nur im Weg herum.

Baruch Farventa

Korben BlauaugeBaruch Farventa, ein pensionierter Tanzmäuserich, war in seiner Jugend auf Middle Morricain ein ziemlich bekannter Klezmermusiker und Tangotänzer. Doch diese Zeiten scheinen längst vorbei...

Fiona Farventa

Fiona ist die Enkelin von Baruch Farventa, ein bildhübsches Mäuslein, allerdings auch ziemlich anspruchsvoll - und etwas verzogen.

Korben Blauauge

Korben Blauauge ist ein hajoidischer Mechaniker, der auf Nju Delias einen Metallwaren- und Gebrauchtraumschiffhandel betreibt. Umsonst gibt es bei ihm allerdings nichts ... nicht mal eine Schraube ...

Systemanforderungen

Das Computerspiel, ein PC-Adventure, erfordert in der aktuellen Fassung einen Intel-PC mit Windows ab Version XP, eine DirectX-kompatible Grafik- und Soundkarte und 700 MB Festplattenplatz.

Den kompletten Soundtrack zu Mogymouse Apocalypse gibt es auf Anastratin.de zum Probehören. Das Computerspiel selbst ist Freeware, steht aber noch nicht zum Herunterladen bereit.

Impressum | Datenschutz | Copyright © 1996-2015, Martin Andreas Dühning. 

Diese Seiten sind nichtkommerziell. Zuletzt aktualisiert am 1. Juni 2015.